Das versunkene Schloss beim Tiefenbacher Wald

Auf dem Eichbüchel stand vor alter Zeit ein stolzes Schloss. Der Besitzer war ein gottloser Edelmann. In der Christnacht als die frommen Leute zur Christmette gingen, erschall aus dem Haus eine laute Musik.

"Ehret lieber Gott und geht in die Kirche!" riefen die Kirchengeher in die Burg hinein. Als die Mettenbesucher wieder heimwärts gingen, war die Burg versunken. Eine tiefe Grube zeigt nun die Stelle an, wo einst die Burg stand.

© 2017 - Marktgemeinde Pyhra