Schloss Wald

Schloss Wald

1140 als Sitz des Udalschalk von Wald erstmals genannt. Im 15. Jahrhundert durch Georg Scheck von Wald, der auch der berüchtigte "Schreckenwald" des Aggsteiner Rosengärtleins war, als Burganlage gebaut. Im 16. Jahrhundert unter den Freiherren von Greiß zu einem Renaissance-Schloss umgebaut. Im 19. Jahrhundert wurde das Schloss mehrmals verändert und erweitert. Im Laufe der Geschichte wurde das Schloss mehrmals erstürmt.
1485 unter Mathias Corvinus
1683 von den Türken

© 2016 - Marktgemeinde Pyhra