• Foto des Pfarrgartens
  • Foto des Kindergartens
  • Panoramafoto von Pyhra
  • Foto des Betriebsgebietes von Pyhra
  • Foto des Sportplatzes des SC Schaubach Pyhra
  • Foto eines beschaulichen Feldweges
  • Foto des Gemeindeamtes

Lage der Marktgemeinde Pyhra

Lage

Topographische Daten

Fläche 67,03 km²
Seehöhe d. Marktes 298 m
Höchste Erhebung Amerlingkogel 628 m

Nachbargemeinden

Böheimkirchen
Kasten
Michelbach
St. Pölten
St. Veit
Wilhelmsburg

Katastralgemeinden (28)

Adeldorf, Atzling, Auern, Blindorf, Brunn, Ebersreith, Egelsee, Fahra, Getzersdorf, Heuberg, Hinterholz, Hummelberg, Loitzenberg, Nützling, Obergrub, Obertiefenbach, Perersdorf, Probstwald, Pyhra, Reichenhag, Reichgrüben, Schauching, Schnabling, Wald, Weinzettl, Wieden, Zell und Zuleithen.

Lagebeschreibung

Das Gebiet der Marktgemeinde Pyhra befindet sich süd-östlich von St. Pölten in etwa 10 km Entfernung und ca. 60 km westlich von Wien. Es wird im Norden von der Landeshauptstadt St. Pölten und Böheimkirchen, im Westen vom Traisenfluß, im Osten vom Michelbach und der Landesstraße 5102 und im Süden von den Erhebungen der Rudolfshöhe und der Kuckubauerwiese begrenzt.

Auf einer Fläche von 67,03 km² haben in 28 Katastralgemeinden ca. 3.550 Einwohner ihren Hauptwohnsitz und ca. 550 ihren Nebenwohnsitz. Die Ortschaften sind durch ein Straßennetz von ca. 110 km Länge verbunden. Im nördlichen Teil führt die Westautobahn und im südlichen Teil die II. Wiener-Hochquellenwasserleitung durch das Gemeindegebiet.

Geländemäßig ist das Gebiet im nördlichen Teil – etwa bis zum Markt Pyhra – verhältnismäßig flach und führt im Süden in das Voralpengebiet über (Traxelhofer Höhe 608 m, Amerlingkogel 628 m, Rudolfshöhe 614 m, Bischofshöhe 613 m, Kuckubauerwiese 782 m). Während der nördliche Teil nur vereinzelt Waldstücke aufweist, ist der südliche Teil stark bewaldet.

© 2017 - Marktgemeinde Pyhra